Standeinweihung in Strobenried 08.09.2012 mit Einweihungsschießen

Nachdem die Entscheidung zur Umrüstung von Seilzuganlagen auf Lichtmessung gefallen war, wurde mit der Komplettrenovierung des bestehenden Schießstandes im April 2012 begonnen. Bis auf die tragenden Wände wurde alles entfernt und anschließend mit viel Liebe zum Detail in über 800 ehrenamtlichen Arbeitsstunden wieder aufgebaut und im September 2012 mit dem Einbau der neuesten Schießstandtechnik von Disag fertig gestellt.

Neben neuen Wänden und Decken, der Beleuchtung, einer neuen Eingangstüre, neuen Zimmertüren, einem neuen Boden und dem Stand, ist nun auch der Namensgeber des Vereins - Georg Jennerwein - in Lebensgröße als Wandgemälde zu bewundern.

Nach der feierlichen Einweihung des Schießstandes durch Herrn Pfarrer Reinhold Schwarz wurden die ersten Schüsse auf die neue Anlage vom Landrat von Pfaffenhofen, Martin Wolf, dem Landrat von Neuburg-Schrobenhausen, Roland Weigert, dem 1. Bürgermeister der Gemeinde Aresing, Horst Rössler, dem 1. GSM des Gaues Schrobenhausen, Hans Kneißl und dem 1. Schützenmeister von Oberlauterbach, Hermann Bachhuber abgegeben. Zu diesem feierlichen Ereignis wurde auch ein einweihungs-Pokalschießen für alle Gauvereine des Sportschützengaues Schrobenhausen ausgetragen. Da die neuen Stände mit einem automatischen Zielbildwechsler ausgestattet sind, wurde eine gemischte Mannschaftswertung aus 6 Schützen LG bzw. LP bei 40 Schuß mit Zehntelwertung ausgeschossen, an der 199 Schützen teilnahmen.

Ergebnisse Einweihungschiessen 2012:
-> Ringwertung Mannschaft
-> Ringwertung Einzel LG + LP
-> Teilerwertung Einzel LG + LP
"Jennerwein-Schützen" Oberlauterbach e.V.
Der Wildschütz Jennerwein
Jennerwein-Lied
Jennerwein
Termine
Gästebuch
Impressum
Links
Vereinsgründung
Vereinsfahne
Veranstaltungen
Verein
Rundenwettkampf LG
Rundenwettkampf LP
Schützenkönige
Pokale, Rekorde
Sportliches
Datenschutz
Startseite